Reinwasser-Reinigung für Glasflächen, Fassaden und Solaranlagen

Keine Mineralien. Keine Chemie. Keine Rückstände.

 

So preiswert kann herausragend sein! Reinwasser hat überragende Reinigungskraft, ganz ohne Chemikalien. Das bedeutet maximale Unbedenklichkeit und einen glasklaren Vorteil: Bei der einstufigen Reinigung mit Reinwasser trocknet die Scheibe von allein streifenfrei ab. Kein Abziehen, kein Polieren. Der gesamte Arbeitsgang läuft doppelt so schnell. Und weil er weniger Zeit kostet, kostet er auch weniger Geld. Hinzu kommt eine weitere Ersparnis: Weil wir wasserführende Stangen des Profisystems UNGER nlite® einsetzen, erübrigt sich bis zu einer Höhe von 22 Metern (6 Stockwerke) eine Hubarbeitsbühne oder Leiter. Also fallen dafür keine Mietkosten an. Schöner Nebeneffekt: Unsere Arbeit zieht weniger Aufmerksamkeit und lässt sich einfacher organisieren.

 

Perfekt aufbereitet – das Null-Problem-Wasser

Reinwasser kommt so in der Natur nicht vor. Es wird gewonnen, indem man ihm wie mit einem unsichtbaren Magneten alle Mineralien entzieht. Genau die sind das Übel, das Kalkrückstände in Form der lästigen Streifen auf frisch geputzten Fenstern verursacht. Solche Verunreinigungen werden als TDS (gelöste Fettstoffe) bezeichnet und in ppm gemessen. Liegt der TDS-Wert bei null ppm, gilt Wasser als 100% entmineralisiert und wird als Reinwasser bezeichnet.

Typische Anwendungen sind die Glas- und Fassadenreinigung sowie die Reinigung von PV-/Solaranlagen.

Reinwasser Nutzen und Effekte in der Übersicht

  • EINFACH: Da wir völlig autark organisiert sind.
  • SCHNELL: Doppelt so schnell wie bei der herkömmlichen Glasreinigung-nur ein Arbeitsgang.
  • KOSTENSPAREND: Halbierung der Arbeitskosten. Keine Miete für Hubarbeitsbühne.
  • UMWELTFREUNDLICH: Glasreinigung ganz ohne chemische Reinigungsmittel.
  • SICHER: Sicheres Arbeiten vom Boden aus bis zur 6. Etage, ganz ohne Hubarbeitsbühne oder Leiter.
  • WERTERHALTEND: besonders bei PV-/Solaranlagen
  • ERTRAGSFÖRDERND: Sichert bei PV-/Solaranlagen einen konstanten Energieertrag